Einzigartig: in den Schlossgärten Arcen wurden erstmals wilde Störche geboren.

Anfang Mai wurden in den Schlossgärten Arcen wilde Störche geboren. Das Storchennest befindet sich auf einem dafür aufgestelltem Pfahl, auf dem sich nun ein Storchen-Pärchen niedergelassen hat. Bisher konnten zwei Storchenküken entdeckt werden.

In der vergangenen Saison wurde bereits regelmäßig ein wilder Storch beobachtet, der die zahmen Störche in den Schlossgärten Arcen besuchte. Auch dieses Jahr konnte man bereits im frühen Frühjahr ein Storch-Pärchen beobachten, dass auf dem dafür aufgestellten Pfahl sein Nest einrichten wollte. Der Pfahl ist 20 Meter hoch und befindet sich am Rand einer großen Voliere an einer Stelle des Parks, bei der sie in Ihrer Brutzeit nur geringfügig gestört werden können.

Das Verhalten der beiden Störche ließ schnell schlussfolgern, dass sie brüteten. Es konnten zwei Storchenküken entdeckt werden, Vater und Mutter Storch sind mit dem Füttern der Jungstörche vollauf beschäftigt. Futter wird in den feuchten Graslandschaften entlang der Maas und im nahegelegenen Nationalpark De Maasduinen gesucht. Dort hat Stiftung Het Limburgs Landschap einige Feuchtgebiete wieder instand gesetzt, diese Gebiete sind auch für Störche ein idealer Fundort bei ihrer Nahrungssuche.  

In unserer Region sind Störche als Brutvögel eher selten. Im Moment sind nur drei bewohnte Nester bekannt: auf dem Gennepper Kirchturm, im Gaiapark in Kerkrade und nun auch in den Schlossgärten Arcen!
Da sich diese beeindruckenden Vögel sehr traditionell verhalten, kann es sein, dass diese Störche auch künftig die Schlossgärten Arcen besuchen werden. 

  geboortekaartje wilde ooievaars Kasteeltuinen Arcen

 

Die Schlossgärten Arcen werden am Sonntag, den 18. Juni zur Kulisse eines ‚Schottischen Tages‘. Anlässlich des holländischen Vatertags am 18. Juni werden allerlei tolle Aktivitäten für den Vater und seine Familie organisiert.

Am Sonntag, den 25. Juni 2017 ist die diesjährige Spargelsaison vorbei. Traditionsgemäß organisieren einige regionale Top-Restaurants zusammen mit der Confrérie de l'Asperge Limbourgondië die Veranstaltung ‘Adieu Asperge’ (Abschied vom Spargel), bei der kulinarische Leckerbissen, ein gutes Glas Wein und geselliges Beisammensein im Vordergrund stehen. Dieses Jahr findet die Veranstaltung zum feierlichen Abschluss der Spargelsaison bereits zum vierten Mal in der Casa Verde der Schlossgärten Arcen statt.  

Neben den Confrérie de l'Asperge Limbourgondië und den Schlossgärten Arcen werden 7 Meisterköche die Gäste mit überraschenden und hochrangigen Spargelgerichten verwöhnen. Nachfolgend haben wir Ihnen die teilnehmenden Restaurants aufgelistet:

  • Hostellerie de Hamert -         Harold Kok
  • Brienen aan de Maas -          René Brienen
  • Hoeve de Boogaard -            Jan Cremers
  • Restaurant de Beejekurf -     Mathijs Jacobs
  • Restaurant Aubergine -         Paul Pollux
  • Restaurant Bolenius -            Luc Kusters   
  • IJssalon Clevers -                  Theo Clevers

Programm: Die teilnehmenden Gäste werden ab 10.00 Uhr in den Schlossgärten Arcen willkommen geheißen. Ab 12.00 Uhr startet die Registrierung am Eingang (Entree) und folgen die Gäste von dort aus eine Route durch den Park. Während dieses Spaziergangs werden auf wunderschönen Stellen im Park die herrlichsten Häppchen angeboten. In der Casa Verde folgt ein festlicher Empfang und werden die Speisen serviert. An diesem Nachmittag sorgen verschiedene Auftritte für Unterhaltung und um 17.00 Uhr wird die Spargelkönigin die Spargelsaison offiziell abschließen.

Preis pro Person (inklusive Eintritt, Essen & Getränken) € 79,50

Über diese E-Mailadresse bestellen Sie Ihre Tickets für Adieu Asperges: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Stiftung ‚Het Limburgs Landschap‘ möchte die Geschichte des Landgutes Arcen und des Schlosses Arcen für ein breites Publikum aufleben lassen. Zusätzlich zum jährlichen Ritterspektakel, das zu Ostern stattfindet, wird an sechs Sonntagen eine historische Aktivität in den Schlossgärten Arcen stattfinden. Im Arsenal werden Mitglieder der Re-Enactment Gruppe ‚Gelres Overkwartier‘ (das geldrische Oberquartier) anwesend sein, um die Geschichte des Landgutes Arcen zu erzählen. Dazu gibt es eine Waffendemonstration mit einer der Kanonen aus der eigenen Sammlung. Die Schlossgärten Arcen und das ‚Gelres Overkwartier‘ freuen sich auf Ihren Besuch an einem der nachfolgenden Termine; 

  • Sonntag, 21. Mai
  • Sonntag, 11. Juni
  • Sonntag, 16. Juli
  • Sonntag, 27. August
  • Sonntag, 17. September
  • Sonntag, 8. Oktober

Das Arsenal der Schlossgärten Arcen befindet sich auf dem Schlossvorhof (vor dem Eingang zum Park) und ist für Besucher frei zugänglich.