Lommerreich bedeutet buchstäblich übersetzt Schattenreich.

Im Schatten besonderer Baumarten steht ein breitgefächertes Sortiment Schattenpflanzen. Ebenfalls sind dort größere Gruppen Astilbe, Taglilien, Lungenwurz und verschiedene Blumenzwiebeln angesiedelt. Dieser Bereich erhält vom Bachverlauf und den Wasserfällen eine sehr natürliche Ausstrahlung. Jeder Ort bietet neue Betrachtungsmöglichkeiten.

Vor allem im Frühjahr lohnt sich der Blick auf das frische Grün und die vielen Blumen im Unterwuchs. Später in der Saison überherrscht der Schatten der Bäume. Dann vermittelt die schattige Ausstrahlung ein sehr behagliches Gefühl.

 

Flamingos

Das Lommerreich ist auch das zuhause unserer Flamingos. Europäische oder rosa Flamingos leben normalerweise in Afrika oder im Süden Europas. Die Federn eines Flamingo sind nicht von Natur aus rosa. Die Rosafärbung des Gefieders ist auf die Nahrung zurückzuführen; verschiedene Algen und Tierchen mit Carotinoiden sorgen für eine rosa bis dunkelrosa Farbe. 

 

Flamingo

 

Streichel-Wiese

Die Streichel-Wiese ist ein Bereich am Rand des Lommerreichs in der Nähe des Bergpavillons und dem Spielplatz. Die Streichel-Wiese wurde 2017 neu entwickelt. In der Streichel-Wiese wohnen Zwergziegen, Nubische Ziegen und Riesenkaninchen. Die Streichel-Wiese darf von den Besuchern der Schlossgärten betreten werden und die Tiere dürfen gestreichelt und gefüttert werden. Tierfutter ist beim Bergpavillon erhältlich.