Patio-Gärten

Diese durch Mauern unterteilten Stimmungsgärten wurden als Modellgärten eingerichtet, um den Besuchern Ideen für den eigenen Garten anzutragen. 

Der kleine Chinesische Garten hat durch die hängende weißen Maulbeere, die Rhododendrons, Gold-Pfingstrosen und seine kleinen, chinesischen Besonderheiten eine mystische Ausstrahlung. 

Hier werden verschiedene Elemente aus der japanischen Gartenkultur miteinander kombiniert. Typisch für diesen Garten-Stil sind die philosophischen Bedeutungen vieler dieser Gartenelemente. In diesem Garten finden Sie Ahornbäume, japanischen Fächerahorn, Bambus und Wasserelemente.

2014 wurde ein neuer Gemüsegarten in den Schlossgärten Arcen eröffnet. Dieser modern gestaltete Gemüsegarten kann auch im eigenen Garten nachgebaut werden. In freistehenden Behältern wurden verschiedene Gemüsesorten und Kräuter angepflanzt. Alles in praktischer Arbeitshöhe und einfach in der Pflege. Natürlich darf hier auch gekostet werden! Zu verschiedenen kulinarischen Veranstaltungen in den Schlossgärten Arcen verwenden die Köche das Gemüse aus dem Gemüsegarten.

Entlang des Hauptweges wurde dem Thema ‚Geschmack‘ besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Dort finden Sie verschiedene Obstbäume und Beerensträucher wie etwa Maulbeeren, Feigen, Trauben, Brombeeren, Himbeeren und eine bunte Auswahl Küchenkräuter.   

Im Wasser spielt das Wasser und seine Nutzung im Garten die Hauptrolle. Über stählerne Stege spazieren Sie direkt über das Wasser und von dort aus die Vielfalt der Wasserpflanzen und kleinen Fische beobachten.  

 

In diesem Garten befindet sich eine fortlaufend wechselnde Bepflanzung, die aufgrund der ständig wechselnden Farbenpracht der einzelnen Pflanzen ausgewählt wurde. Dieser Garten wechselt zu jeder Jahreszeit sein Äußeres. Im Frühjahr besteht er aus Veilchen oder Blumenzwiebeln und im Sommer findet man hier einjährige Pflanzen.

Große Voliere

In der großen Voliere können verschiedene (altholländische) Tierarten bewundert werden. Schlossherren hielten diese Tiere früher zu dekorativen Zwecken. In Menagerien prahlte man mit auffälligen Tieren. Vor allem in der Zeit des Barock wurden zu diesem Zweck an Außenstandorten stilvolle Gebäude errichtet. Bekannt sind u.a. die Menagerie von Versailles und vom Schloss Schönbrunn. In der Voliere finden Sie blaue Pfaue, Perlhühner, Chinesische Waldfasane, Barnevelder, Nordholländische Hühner, Holländische Zwerghühner und (Indische) Pfautauben.   

Störche
Gegenüber der Voliere am Ufer des Teiches haben sich vier Störche angesiedelt.

Pauw